Ferienhaus MaJo, erholsamer Urlaub am Mittelrhein
Unsere Tipp´s für Tagesausflüge

Unsere Tipp´s für Tagesausflüge

Wenn Sie einen abwechslungsreichen und spannenden Tagesausflug in Rheinland-Pfalz planen, haben Sie die Qual der Wahl. Das Bundesland bietet Ihnen zahlreiche Attraktionen, die für die ganze Familie geeignet sind. Ob Sie sich für Geschichte, Natur oder Kultur interessieren, hier ist für jeden etwas dabei.

Einige der beliebtesten Ausflugsziele sind:

Fahren Sie mit dem Vulkanexpress, einer historischen Schmalspurbahn, die Sie durch das malerische Brohltal führt. Die Fahrt dauert etwa 90 Minuten und kostet 18 Euro pro Person.

Besuchen Sie die Trasshöhlen, eine unterirdische Welt aus vulkanischem Gestein, das vor 13.000 Jahren entstanden ist

Wandern Sie durch die Wolfsschlucht, eine wildromantische Schlucht mit einem Wasserfall und einer alten Mühle. Die Wanderung ist etwa 6 Kilometer lang und dauert etwa 2 Stunden.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie zustimmen, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

Datenschutzerklärung von YouTube

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Ein Besuch eignet sich am Besten in der Woche, da am Wochenende die Höhlen und die Wolfsschlucht sehr gut besucht sind

Erleben Sie den Kaltwassergeysir Namedy, der alle 100 Minuten bis zu 60 Meter hoch sprudelt. Der Geysir ist Teil eines Erlebniszentrums mit einem Museum und einem Aussichtsturm. Der Eintritt kostet 9 Euro pro Person.

Spazieren Sie entlang der Stadtmauer von Andernach, einer der ältesten und besterhaltenen Stadtmauern Deutschlands. Die Mauer ist etwa 2 Kilometer lang und bietet einen schönen Blick auf den Rhein.

Ein weiterer Tipp für Ihren Ausflug ist das Schloss Arenfels, das auf einem Felsen über dem Rhein thront. Das Schloss stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde im 19. Jahrhundert im neugotischen Stil umgebaut. Es ist heute ein Hotel und ein Restaurant, aber man kann auch Führungen durch die historischen Räume buchen.

Genießen Sie die Natur am Laacher See, einem vulkanischen See mit einem Benediktinerkloster aus dem 11. Jahrhundert. Der See ist ein beliebtes Ziel für Radfahrer, Wanderer und Wassersportler

Blick vom Lydiaturm auf den Laacher See und die Benediktiner Abtei Maria Laach

Die Brücke von Remagen, die als Symbol für das Ende des Zweiten Weltkriegs gilt. Die Brücke wurde 1945 von den Amerikanern erobert und ermöglichte den Vormarsch nach Deutschland. Heute ist sie ein Friedensmuseum mit einer Ausstellung über die Geschichte der Brücke.

Die **Apollinariskirche Remagen** ist eine neugotische Kirche auf dem Apollinarisberg in Remagen, die eine Wallfahrtsstätte ist. Sie können die Kirche und den Kreuzweg besichtigen und den Blick über den Rhein genießen

Das Römerbergwerk Meurin, das größte römische Tuffsteinbergwerk nördlich der Alpen. Hier können Sie sehen, wie die Römer vor 2000 Jahren den Stein abgebaut und verarbeitet haben. Ein Erlebnispfad führt Sie durch die unterirdischen Gänge und Schächte.

Lernen Sie mehr über die Geschichte der Region im Dokumentationszentrum Regierungsbunker Ahrweiler, einem ehemaligen Atombunker, der als Ausweichsitz der Bundesregierung dienen sollte. Die Führung dauert etwa 90 Minuten und kostet 11 Euro pro Person. Die Anlage ist fast originalgetreu erhalten und zeigt Ihnen, wie die Politiker im Falle eines Atomkriegs gelebt hätten.

Das Mayener Grubenfeld, ein ehemaliges Basaltlava-Bergwerk, das bis 1971 in Betrieb war. Hier können Sie die Spuren des Bergbaus entdecken und mehr über die Geologie und die Verwendung des Gesteins erfahren.

Das Schieferbergwerk Mayen ist ein ehemaliges Bergwerk, das heute als Besucherbergwerk und Museum dient. Sie können die unterirdischen Stollen und Schächte besichtigen und mehr über die Geschichte und Technik des Schieferabbaus erfahren.

Die Genovevaburg ist eine mittelalterliche Burg in Mayen, die heute ein Museum beherbergt. Sie können die Burganlage und die Ausstellungen über die Stadtgeschichte, das Eifeler Handwerk und die Vulkanologie besuchen.

Die Genovevahöhle ist eine Tropfsteinhöhle in Mayen, die nach einer Sage benannt ist. Sie können die Höhle bei einer Führung besichtigen und mehr über die geologischen Besonderheiten und die Legende der Genoveva erfahren. 

flyer-museumswelten

Das Schieferbergwerk Ettringer Ley, ein stillgelegtes Schieferbergwerk, das Sie auf einer Führung erkunden können. Hier erfahren Sie alles über den Abbau und die Verarbeitung des Schiefers, der für Dächer und Fassaden verwendet wurde.

 Die Tuffsteinhöhlen Weibern sind ein geologisches Naturdenkmal, das durch vulkanische Aktivität entstanden ist. Sie können die Höhlen bei einer Führung erkunden und mehr über die Entstehung und Nutzung des Tuffsteins erfahren

Die Festung Ehrenbreitstein, eine der größten erhaltenen Festungen Europas. Sie thront über dem Rhein und bietet Ihnen einen spektakulären Blick auf das Deutsche Eck und Koblenz. Die Festung beherbergt mehrere Museen und Ausstellungen zu verschiedenen Themen. Der Eintritt kostet 7 Euro pro Person.

Der Drachenfels ist ein Berg im Siebengebirge am Rhein, der eine herrliche Aussicht über das Rheintal bietet. Auf dem Gipfel befindet sich die Ruine der Burg Drachenfels, die als Sujet der Rheinromantik bekannt ist. Sie können den Berg zu Fuß über den Eselsweg oder mit der Zahnradbahn erreichen.

Der Nürburgring, eine der berühmtesten Rennstrecken der Welt. Hier können Sie Motorsport hautnah erleben oder selbst eine Runde auf der legendären Nordschleife drehen. Ein Freizeitpark mit vielen Attraktionen rundet das Angebot ab

Steilstrecke alter Nürburgring

Besuchen Sie die Burg Eltz, eine der schönsten Burgen Deutschlands. Die Burg ist seit über 800 Jahren im Besitz derselben Familie und zeigt eine beeindruckende Sammlung von Kunstschätzen und Möbeln. Die Führung kostet 10 Euro pro Person.

 Das Radioteleskop Effelsberg ist eines der leistungsfähigsten Observatorien in Europa. Es hat einen Durchmesser von 100 Metern und empfängt Radiosignale aus dem gesamten Kosmos. Sie können das Teleskop bei einer Führung besichtigen oder im Besucherpavillon mehr über die Radioastronomie erfahren

das Radioteledkop in Effelsberg